Kommunalwahl 2014

Bürgermeister Christian Thiede (FDP): „Radweg an der B 96 und eine innerörtliche Straße – macht 170.000 Euro in unserem Haushalt. Mehr geht nicht“.

Wiedergewählt: Bürgermeister Christian Thiede (FDP)

In fünf Jahren könnte er Silberne Hochzeit mit seiner Gemeinde feiern: Christian Thiede (FDP), seit 1994 ununterbrochen Bürgermeister von Rambin, ist am 25. Mai erneut in dieses Amt gewählt worden. Und zwar mit respektablen 59 Prozent.

25 Prozent der Wählerinnen und Wähler haben Hendrik van Reemen (CDU) und 16 Prozent Wolfgang Meyer (DIE LINKE) als Bürgermeister-Kandidaten gewählt.

Dürftig war die Wahlbeteiligung: Nur die Hälfte der Wahlberechtigten führte der Weg ins Wahllokal.

Weiterlesen…

 

Dieser Beitrag wurde unter Rambin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.